Maria Michalk ist seit März 2017 die neue Vorsitzende des FU Kreisverbandes Bautzen

"Liebe Frauen,

diese Seite richtet sich gezielt an Sie, gleich ob Sie Mitglied der Frauen Union sind oder nicht. Wir hoffen aber, dass auch neugierige Männer unsere Seiten zur Information nutzen, denn Gleichstellungspolitik geht beide Geschlechter an. In der vielfältigen Geschichte der Frauenbewegung wurde immer wieder bestätigt, was Katharina von Siena, die in der Zeit von 1347 bis 1380 lebte, für sich festgestellt hat:

"Nicht das Beginnen wird belohnt, sondern einzig und allein das Durchhalten."

Dieses Motto ist nach wie vor aktuell. In dem Wissen, dass die Mitarbeit und Mitverantwortung von Frauen in Politik und Gesellschaft unverzichtbar sind, werben wir auch um Ihr Engagement.

Die Frauen Union der CDU Deutschlands ist dem christlichen Verständnis vom Menschen und den Grundwerten Freiheit, Solidarität und Gerechtigkeit verpflichtet und arbeitet auf allen Entscheidungsebenen.

Im Kreisverband Bautzen sind uns alle Themen wichtig, die immer wieder eine Herausforderung für jede Frau und ihre Familie im Alltag sind. Der regelmäßige Erfahrungsaustausch und ein Netzwerk von vielen Multiplikatorinnen machen unsere Arbeit interessant.

Wir laden Sie herzlich zur Mitarbeit ein."

Ihre 

Maria Michalk

Kreisvorsitzende Frauen Union Bautzen

Aktuelles 2019

Ein guter Start ins neue Jahr für Frauen:

Mehr Mütterrente: Ab dem 1.1.2019 können sich Mütter über mehr Rente freuen, deren Kinder vor dem 1. Januar 1992 geboren sind: Statt bisher 2 Entgeltpunkte werden ihnen nun 2,5 Entgeltpunkte pro Kind gutgeschrieben.

Brückenteilzeit: Jetzt gilt die zeitlich befristete Teilzeit. Die vereinbarte Arbeitszeit kann künftig für ein bis fünf Jahre verringert werden. Dann müssen die Arbeitgeber die Rückkehr in Vollzeit ermöglichen.

 

 

Berlin, 09.01.2019

 

Familien stärken, Kinder fördern!

 

„Wir stärken den Grundsatz ‚Leistung muss sich lohnen‘ durch Verbesserungen beim Kinderzuschlag. Durch die neue Ausgestaltung des Kinderzuschlags werden einkommensschwache Familien entlastet. Eigene Anstrengungen für ein höheres Einkommen werden stärker anerkannt und wirken sich nicht mehr zum Nachteil aus. Die sogenannte ‚Abbruchkante', an der der Kinderzuschlag schlagartig entfällt, wird abgeschafft. Jugendliche werden motiviert durch eigene Anstrengungen wie ‚Babysitting‘ ihr Taschengeld aufzubessern, ohne dass es sofort den Kinderzuschlag mindert. Das ‚Starke-Familien-Gesetz‘ berücksichtigt damit die besondere Lebenssituation von Familien mit kleinem Einkommen und von Alleinerziehenden. Der Betrag für Bildung und Teilhabe wird zusätzlich gewährt. Das Schulbedarfspaket wird um 50 Euro auf 150 Euro erhöht und künftig jährlich angepasst. Dadurch verbessern wir deutlich die Chancen von Kindern“, hebt die Vorsitzende der Frauen Union der CDU Annette Widmann-Mauz MdB, anlässlich des Beschlusses des Bundeskabinetts zum Entwurf des bisher so genannten Familienstärkungsgesetzes, hervor.

 

Unter dem Motto: „Lösungsorientiert und umsetzungsstark“ wird ein weiteres Versprechen aus dem Koalitionsvertrag eingelöst. „Die Neuregelung des Kinderzuschlags war für uns in den Verhandlungen ein besonderes Herzensanliegen. Wir stärken alle Familien und damit den Zusammenhalt unserer Gesellschaft“, betont die Vorsitzende der Frauen Union der CDU.

 

Im Einzelnen gehören dazu u.a. folgende Maßnahmen:

 

§  Der Kinderzuschlag soll so erhöht werden, dass er zusammen mit dem Kindergeld den durchschnittlichen Bedarf eines Kindes, in Höhe des steuerfrei zu stellenden sächlichen Existenzminimums mit Ausnahme des Betrages für Bildung und Teilhabe deckt. Die Bildungs- und Teilhabeleistungen werden den Kindern gesondert gewährt.

 

§  Die Abbruchkante, an der der Kinderzuschlag bislang schlagartig entfällt, wird abgeschafft.

 

§  Familien sollen auch dann den Kinderzuschlag erhalten können, wenn sie bisher kein Arbeitslosengeld II beziehen und ihnen mit ihrem Erwerbseinkommen, dem Kinderzuschlag und gegebenenfalls dem Wohngeld höchstens 100 Euro fehlen, um Hilfebedürftigkeit nach dem SGB II zu vermeiden.

 

§  Weiter wird die Beantragung und der Vollzug des Kinderzuschlags einfacher.

 

§  Im Bereich der Leistungen für Bildung und Teilhabe wird der Betrag für die Ausstattung mit persönlichem Schulbedarf erhöht und der Eigenanteil bei gemeinschaftlicher Mittagsverpflegung und Schülerbeförderung wegfallen. Der Anspruch auf Lernförderung wird künftig unabhängig von einer Versetzungsgefährdung geregelt.

 

§  Schulen können künftig die Leistungen für Schulausflüge für leistungsberechtigte Kinder gesammelt mit einem zuständigen Träger abrechnen. Die Notwendigkeit gesonderter Antragstellungen für Schulausflüge, Schulbeförderung, Mittagsverpflegung und Teilhabeleistungen fällt weg. Dies führt zu Verwaltungsvereinfachungen.

 

Ein gelungener Abschluss des Jahres 2018!

Die gemeinsame adventliche Sitzung der Frauen Union Bautzen mit dem Landesvorstand der Frauen Union Sachsen im Saal der Bastei des Sorbischen Nationalensembles (im Volksmund Schlaraffensaal genannt) bleibt allen bestimmt in Erinnerung! Die Überraschung des Abends war die erfolgreiche Wahl von AKK zur neuen CDU Bundesvorsitzenden. Unsere Diskussion drehte sich dann um die Vorbereitung der vielen wichtigen Wahlen in 2019. Dafür benötigt es gemeinsamer Anstrengungen, um bei den Kommunalwahlen, bei der Europawahl und bei der Wahl zum Sächsischen Landtag erfolgreich zu sein. Und die FU wird ihren Teil dazu leisten. Die Geschäftsführerin des Sorbischen Nationalensembles (SNE) Frau Wagner begrüßte uns und stellte uns ihre Wirkungsstätte vor. Marko Schiemann MdL ließ es sich nicht nehmen, die Frauen in seinem Wahlkreis zu begrüßen. Auch das Kulinarische kam an dem Abend nicht zu kurz. Den Höhepunkt bildete dann der Besuch der Aufführung des SNE "Winterzeit". Ein kultureller Höhepunkt zum Abschluss eines arbeitsreichen Jahres der FU.

FU Kreisvorsitzende Maria Michalk (rechts) und die stellvertretende FU Bundesvorsitzende Ingrid Petzold (links)  überbrachten Christa Meschgang die herzlichsten Glückwünsche
FU Kreisvorsitzende Maria Michalk (rechts) und die stellvertretende FU Bundesvorsitzende Ingrid Petzold (links) überbrachten Christa Meschgang die herzlichsten Glückwünsche

Bei schönstem Sonnenschein und fast schon sommerlichen Temperaturen konnten wir heute Frau Christa Meschgang in Bautzen zu ihrem 80.Geburtstag gratulieren! Sie ist seit der Wiedervereinigung und der Gründung der Frauen Union in Sachsen ein aktives Mitglied und dafür wurde sie heute geehrt. Viele Jahre engagierte sie sich in ihrer Funktion als Gleichstellungs-

beauftragte im Landkreis Bautzen für mehr Chancengleichheit für Frauen. Wir sagen Danke und wünschen ihr Gottes Segen für viele weitere glückliche Lebensjahre!

MODEDESIGN BIS XXL –  Maßgeschneiderte Mode aus Bautzen  für Alltag und Besonderes
MODEDESIGN BIS XXL – Maßgeschneiderte Mode aus Bautzen für Alltag und Besonderes

Herzliche Einladung

Sehr geehrte Damen,

die derzeitige schon länger anhaltende gute wirtschaftliche Situation widerspiegelt sich in einem stabilen Arbeitsmarkt. Dank der Initiative vieler Selbständiger profitieren wir alle davon. Auch Frauen bringen sich in vielfältiger Weise hierbei ein.

Selbständigkeit hat Höhen und Tiefen, die durch ständiges und selbständiges Handeln gemeistert werden.

Frau Elle ist durch ihre Kreativität und Verlässlichkeit als selbständiges Modegeschäft ein wichtiger Partner im Unternehmertum der Stadt

Bautzen und darüber hinaus.

 

Wir wollen ihren Alltag kennenlernen und sind dankbar, dass sie uns hinter die Kulissen schauen lässt.

Dazu laden wir Sie herzlich ein

 

am Mittwoch, dem 14. November 2018

um 19.00 Uhr

ins Modegeschäft Elle auf der Heringstraße 3 in 02625 Bautzen.

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

Mit freundlichen Grüßen

Kreisvorsitzende Maria Michalk MdB a.D.

 

Der Vorstand der Frauen Union des CDU Kreisverbandes Bautzen tagte

 

am 17. Oktober 2018 in Bautzen in der CDU Kreisgeschäftsstelle, um zwei Veranstaltungen vorzubereiten. Zum einen geht es im November um die Herausforderungen und Erfahrungen auf dem Weg in die Selbständigkeit.

Im Dezember tagt die Frauen Union gemeinsam mit dem Landesvorstand im Sorbischen Nationalensemble.

 

Zu Beginn der FU Beratung erinnerte Maria Michalk an den 20. Jahrestag  der Einsetzung der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur und verteilte das vom Forum "FriedensBrot" mitgebrachte Roggenbrot. Der Roggen dafür wird auf einem Feld auf dem ehemaligen Todesstreifen entlang der Berliner Mauer angebaut. Das Brot aus dem Gedenkstätten-Roggen ist Erinnerung und Mahnung für mehr gesellschaftliches Engagement.

 

Im Nachgang zu unserer Veranstaltung zum Thema "Pflege" hat eine unserer Teilnehmerinnen, Frau Christa Meschgang, einen Artikel verfasst...

Das Thema "Pflege" geht uns alle an!

In Hoyerswerda fand am Donnerstag Abend eine interessante Veranstaltung der Frauen Union statt.

Das Thema Pflege stand im Mittelpunkt. Nach einführenden Worten zur Rahmengesetzgebung, Pflegenetzwerken und Praktikern entspann sich rasch eine intensive Diskussion.

Es wurde deutlich, dass dies kein Thema allein für ältere Menschen ist. Vielmehr sind umfassende Informationen, das Vernetzen und die Weiterentwicklung der bestehenden Angebote vor Ort allen zugänglich zu machen. Die bedarfsgerechte Pflege bei hoher Qualität braucht Fachpersonal, eine angemessene Bezahlung und viel mehr gesellschaftliche Wertschätzung.

In unserem Landkreis Bautzen steht als Ansprechpartnerin die Pflegenetzkoordinatorin Kerstin Janke vom Landratsamt Bautzen für alle Fragen rund um das Thema Pflege zur Verfügung. Kontaktmöglichkeit besteht telefonisch: 03591 521-50014 oder auch per Email unter pflegenetzwerk@lra-bautzen.de.

 

Herzliche Einladung zur öffentlichen Veranstaltung der Frauen Union Kreisverband Bautzen am Donnerstag, dem 20. September 2018 um 19.00 Uhr                        Ort: LebensRäume Hoyerswerda                                    Käthe-Niederkirchner-Str. 30                                  02977 Hoyerswerda

Herzliche Einladung zur Veranstaltung "10 Jahre Landkreis Bautzen - Erfolg!? Wie weiter? Eine Anmeldung ist erforderlich!

April Stammtisch der FU in Bautzen

Der Stammtisch der FU Bautzen am 18. April in der Lusatia stand unter dem Thema "Asyl". Amtsleiter Eibisch vom Ausländeramt des LRA Bautzen erläuterte an Hand von Beispielen sehr umfangreich die rechtlichen Aspekte zu Duldung, Gestattung und Aufenthalt. Er räumte auch auf mit Vorurteilen aus dem Bereich Leistung und Unterbringung. Ein sehr informativer Abend mit regem Austausch!

Der Vorstand der Frauen Union Bautzen beriet am 09. April in der CDU Kreisgeschäftsstelle in Bautzen

Inhalte der Beratung waren u.a. die Auswertung der bisherigen Veranstaltungen und

Aktionen. Aktualisiert wurde auch unser Terminplan für 2018! Auf dieser Internetseite ist er eingestellt unter "Programm 2018" auf der linken Navigationsleiste.  

Gelungene Veranstaltung der FU Bautzen zum Internationalen Frauentag am 08. März in Kamenz!

Breitbandausbau im Landkreis Bautzen - eine eher ungewöhnliche Thematik zum Weltfrauentag! Aber dringend notwendig, wenn das Ziel einer gleichwertigen Entwicklung der ländlichen Räume erreicht werden soll. Und die Statistik zeigt, dass es in Deutschland 31,6 Millionen weibliche Internetnutzer gibt, bei den Männern sind es 31 Millionen. Deshalb war unser Thema genau richtig! Impressionen von einem interessanten Abend, bei dem Birgit Weber (Beigeordnete Landkreis Bautzen) uns über die Anstrengungen der Landkreisverwaltung für den flächendeckenden Breitbandausbau im Premiumbereich informierte. Fazit: die technische Lösung ist im Landkreis Bautzen perfekt unterwegs!

Thema zum Internationalen Frauentag am 08. März 2018:

"Digitalisierung im Landkreis Bautzen" 

Herzliche Einladung zur Veranstaltung der Frauen Union Kreisverband Bautzen für den Donnerstag, den 8. März 2018, um 19.00 Uhr im Gasthof „Goldener Hirsch“ in Kamenz am Marktplatz.

(Foto pixabay.com)

"Die Digitalisierung bewirkt in allen Lebensbereichen weltweit massive Veränderungen. Entweder, wir gestalten sie aktiv mit, oder sie gestalten uns. Dieses Thema wollen wir in unserer nächsten öffentlichen Veranstaltung aufgreifen. Uns interessiert der Ausbaustand im Landkreis Bautzen und wie Frauen diese Herausforderung meistern. Als Referentin erwarten wir die Beigeordnete des Landkreises Bautzen, Frau Birgit Weber.

Wir laden Sie und alle Interessierten herzlich ein!"

Ihre Maria Michalk

Kreisvorsitzende FU Bautzen

 

Herzliche Bitte um Rückmeldung bis zum 05. März unter
Tel. 03591-41095
Fax 03591-41098
oder per Email. cdu-bautzen@t-online.de

 

 

Unsere FU Bundesvorsitzende

Annette Widmann-Mauz: Am Werbeverbot

für Schwangerschaftsabbrüche darf nicht gerüttelt werden. Werbung verbietet sich im Kontext der schwierigen Abwägung des § 218 StGB.
http://bit.ly/2EWewVS

Der Koalitionsvertrag steht!

Maria Michalk: "Die FU des CDU Kreisverbandes Bautzen begrüßt die frauen- und familienpolitischen Vereinbarungen, weil sie sehr hilfreich für den Alltag der

Menschen sind!"

Unsere FU Bundesvorsitzende Annette Widmann-Mauz MdB hat seitens der CDU federführend in der Arbeitsgruppe Familie, Frauen, Jugend, Senioren und Demokratieförderung verhandelt.

 

Foto: 

Vorstellung des Ergebnisses der AG Familie, Frauen, Jugend, Senioren und Demokratieförderung am 2. Februar 2018 – mit Angelika Niebler, Annette Widmann-Mauz und Katarina Barley

Zum Nachlesen:

http://www.frauenunion.de/-aktuelle/2637-2018-02-07-13-00-53.html 

 

 

 

 

Viele Interessierte waren zum 26. Politischen Aschermittwoch nach Bautzen gekommen. Obwohl auch die FU BZ nicht von der Grippewelle verschont blieb, haben Maria Michalk, Julia Paulusch und Birgit Elsner uns gut präsentiert, danke für den Einsatz! 

 

Das Jahr 2018 schreitet mit Riesenschritten voran. Der Vorstand der FU Bautzen hat sich für seine erste Sitzung im neuen Jahr für Dienstag, den 16.01.2018 18:30 Uhr in Bischofswerda verabredet. Wir wollen unsere Jahresplanung diskutieren und beschließen.

 

Unterstützen Sie uns - wir freuen uns über neue Mitstreiterinnen!

 

2018 ist ein Frauenjahr! Ob 100 Jahre Frauenwahlrecht, die Erweiterung des Gleichberechtigungsartikels im Grundgesetz oder die Vernetzung von Frauen in der Wirtschaft - lesen Sie die neue Ausgabe der Zeitschrift "Frau & Politik".

http://www.frauenunion.de/images/stories/docs/FP_05_06-2017_Online.pdf

Mit der Jahreslosung für 2018 wünschen wir allen ein gesegnetes, gesundes und friedliches Neues Jahr!

Der CDU Kreisvorstand Bautzen wurde neu gewählt

Eine CDU Mitgliederversammlung hat am 18. November in Pulsnitz einen neuen Kreisvorstand gewählt. Mit knapp 93 % wurde Michael Harig in seinem Amt als Kreisvorsitzender bestätigt. Maria Michalk, unsere FU Kreisvorsitzende, wurde als Stellvertreterin wieder gewählt. Unter den 20 gewählten Beisitzern sind sieben Frauen: Halena Janze (Ralbitz-Rosenthal), Ingrid Petzold (Radeberg), Barbara Hantschick (Radibor), Birgit Elsner (Radibor), Elisabeth Hauswald (Bautzen), Nicole Koniarski (Hoyerswerda) und Evelin Graf (Hoyerswerda). Wir wünschen dem gesamten neu gewählten CDU Kreisvorstand Bautzen viel Erfolg bei seiner Arbeit!

 

 

Der neue Landesvorstand der Frauen Union Sachsen

 

Der komplette neu gewählte Vorstand der FU Sachsen: Sandra Gockel als Vorsitzende, Peggy Liebscher und Lilly Vicedom als stellvertretende Vorsitzende, Birgit Peschel-Martin als Schatzmeisterin, Andrea Pankau als Schriftführerin, Petra Nikolov als Mitgliederbeauftragte und Bianca Erdmann-Reusch, Luise Frohberg, Sonja Hermsdorf, Solveig Kempe, Kerstin Körner, Eveline Pulver und Sophie Seyfert als Beisitzerinnen. Noch im Dezember wird sich der neue Vorstand konstituieren und über die weiteren Aufgaben beraten. Dafür allen viel Erfolg!

http://www.fu-sachsen.de/ 

 

Verantwortung von Anfang an - so das Thema unserer Abendveranstaltung in Kamenz am 18. Oktober 2017. Maria Michalk MdB als gesundheitspolitische Sprecherin gab eine Einführung in ein teilweise tabuisiertes Thema - Alkoholkonsum in der Schwangerschaft und Stillzeit. Jede fünfte Schwangere trinkt und das mit fatalen Folgen für das Kind. Über die Placenta trinkt das Kind im Mutterleib mit, Leberschäden, Hirnschäden und organische Schäden sind die Folge. Ziel muss es sein , das Umfeld der werdenden Mütter und natürlich sie selbst zu sensibilisieren, auf den Alkoholkonsum gänzlich zu verzichten. Die Gesundheit unserer Kinder steht im Vordergrund! Unter http://www.bierbewusstgeniessen.de/schwanger-ohne-alkohol/  sind viele Informationen und Materialien zum Thema abrufbar. Auch bei der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (https://www.bzga.de) steht viel Material dazu bereit.

Die FU Bautzen engagiert sich beim Bundestags-Wahlkampf für Roland Ermer

Junge Familien- was sie erwarten

Die Meisten wünschen sich intakte Familien mit Kindern. Das ist auch für unsere Gesellschaft wichtig. Das Gemeinwesen und die Wirtschaft profitieren davon. Der drohende Fachkräftemangel benötigt junge Arbeitskräfte. Familien stecken oftmals in einem Widerspruch. Sie müssen täglich die Herausforderungen zu Hause und auf der Arbeitsstelle meistern. Wie vereinbaren sich Familie und Beruf und welche Unterstützung dürfen sie vom Staat erwarten? Mit diesen Fragen setzte sich die FU des Bautzen in einer öffentlichen Veranstaltung am 14. Juni 2017 im Landgasthof "Dreistern" in Göda auseinander. "Es gibt für Familien vielfältige Unterstützung, aber nicht alle passen für jede Situation" so Maria Michalk in ihrer Einführung. Danach sprachen die Expertinnen - eine Unternehmerin, eine Leiterin einer KiTa und eine Fachfrau aus dem Jugendamt über ihre Sichtweise zum Thema. Eine junge Mutti, die in Kürze ihr fünftes Kind erwartet, konnte viel aus ihren Erfahrungen beitragen - aus dem Leben berichtet! Eine lebhafte Diskussion folgte, daraus einige Ergebnisse: Das Bild vom Papa hat sich gewandelt, bei jungen Menschen geht die Familie vor. Gemeinsam mit dem Arbeitgeber sollen Arbeitszeitprobleme geklärt werden, die Unternehmen brauchen Fachkräfte! Eltern haben sich verändert, die KiTa bemühen sich sehr um eine gute Elternarbeit. Alle waren sich einig, dass es für die Zukunft Lösungen geben muss, die dauerhafte Finanzierung der Kindertagesstätten zu sichern.

21. Juni 2017 - Unternehmerinnentag der IHK - dieses Jahr in Radeberg. Es gibt immer wieder ein interessantes und ansprechendes Programm, ein schöner Tag für die Frauen.

18. März 2017 Landesvertreterversammlung in Dresden zur Aufstellung der CDU Landesliste zur Bundestagswahl - 

intensiver Austausch unter den FU Frauen!

Danke an Andrea Pankau für ihr Engagement in der FU Bautzen

Am 02. März diesen Jahres hat die langjährige Vorsitzende Andrea Pankau den Staffelstab der Frauen Union Bautzen an Maria Michalk übergeben. Viele Veranstaltungen und Präsentationen der Frauen Union bei anderen CDU Gremien und Terminen im Kreisverband Bautzen haben eine aktive FU aufgezeigt. Dem neuen Vorstand gehören Halena Janze als Stellvertreterin, Barbara Hantschick als Schatzmeisterin und Regina Spitzer und Ingrid Petzold als Beisitzerinnen an. "Frauen aller Altersgruppen für die FU und die CDU gewinnen, für die Frauen relevante Themen zu platzieren und vor allem Mut zum Engagement zu machen, das werden weiter die Aufgaben der FU sein - so Maria Michalk in ihrem Schlusswort in Bautzen.

 

 

 

Für den "alten" Vorstand gab es als Dankeschön Blumen zum Abschied 

 

 

Der im März neu gewählte Vorstand

25. Politischer Aschermittwoch in Bautzen - und wie immer ist die Frauen Union dabei!

Das Jahr 2016

Der Ökumenische Pilgerweg durch Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen

Frauen Union Bautzen lädt zur Filmvorführung mit Künstlerinnengespräch

Foto unten links: K. Kunath

24. Politischer Aschermittwoch in Bautzen am 10. Februar 2016

Frauen Union Bautzen mit einem Stand dabei